Was ist neu bei MyCoRe

Diese Seite gibt eine Übersicht der Neuerungen mit dem aktuellen Long-Term-Release und allen darauf aufbauenden Zwischenreleases.

Long-Term-Support-Release 2015.05

IView2 und der MyCoRe-Viewer

Beschreibung:
Die IView2-Komponente wurde komplett überarbeitet und der Viewer-Code in ein eigenes MyCoRe-Projekt ausgelagert: den MyCoRe-Viewer. So kann man auch unabhängig von MyCoRe den Viewer benutzen.
Mit dem neuen MyCoRe-Viewer stehen nun Texthighlighting, eine Touch-Oberfläche und die Anzeige von Metadaten, sowie viele kleinere Neuerungen zur Verfügung. Weiterhin kann neben Bildern nun auch PDF angezeigt werden.

Realisiert von:
Sebastian Hofmann

IFS2-Layout Migrationskommando für einzelne ContentStores

Beschreibung:
Um eine Migration vom alten IFS1-ContentStore auf den IFS2-ContentStore zu ermöglichen, wurden Migrationskommandos bereitgestellt. Eine Beschreibung dieser Kommandos ist in der Dokumentation -> Laufender Betrieb -> Tipps zu finden.

Realisiert von:
Jens Kupferschmidt

Nutzung der nio.file-API

Beschreibung:
Für ein zeitgemäßes Arbeiten mit Dateien stellt Java mit dem JDK 1.7 die NIO File API zur Verfügung. Diese API wird nun von MyCoRe unterstützt und beispielsweise vom interne Dateisystem genutzt.

Realisiert von:
Thomas Scheffler, Jens Kupferschmidt und Frank Lützenkirchen

SOLR-Kinddokumente, historisches Datum und Mehrsprachigkeit

Beschreibung:
Die Solr-Suchfunktionalität wird ständig weiter entwickelt. So unterstützt MyCoRe nun auch die Solr-Kinddokumente und auch einer optimalen Suche über mehrsprachig erfasste Metadaten wird gearbeitet.
Das historische Datum, ein MyCoRe-Datentyp, wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Auch eine entsprechende Solr-Unterstützung wurde implementiert und befindet sich aktuell bereits in Leipzig im Einsatz.

Realisiert von:
Jens Kupferschmidt, Thomas Scheffler, Kathleen Neumann

Webservices (SOAP) entfernt

Beschreibung:
Die SOAP-Schnittstelle wurde nun entfernt. Eine verteilte Suche kann mittels Solr realisiert werden. Für andere API-Anforderungen steht nun auch eine REST-Schnittstelle zur Verfügung. Siehe dazu den nachfolgenden Punkt.

Realisiert von:
Thomas Scheffler

REST (lesend)

Beschreibung:
Als Schnittstelle nach aussen steht nun eine REST-Schnittstelle zur Verfügung. Diese erlaubt momentan nur einen lesenden Zugriff. Ein schreibender Zugriff ist für 2016 geplant. Alle Details zur REST-Schnittstelle sind unter Dokumentation -> Schnittstellen -> REST zu finden.

Realisiert von:
Robert Stephan

HTML5-Upload

Beschreibung:
Eine erste Version des HTML5-Uploads ist bereits realisiert. Diese ist momentan nur in der MIR-Anwendung integriert und wird bis 2016 in den MyCoRe-Kern fliessen. Er kann jedoch nach Übernahme der entsprechenden Dateien schon jetzt in die eigene Anwendung integriert werden. Fragen dazu gern an die MyCoRe-Userliste.

Realisiert von:
Nils Verheyen, Frank Lützenkirchen