2015.05 2016.06

Kommandos zum Verwalten der Objekte

Der Abschnitt beschreibt alle Commandline-Kommandos, die mittels des MyCoRe Commandline Interfaces mycore.sh bzw. mycore.bat aufgerufen werden können und mit MCRObjekten arbeiten.

Kommandos zur Verwaltung der Objekte

Über die MyCoRe Kommandozeile können folgende Befehle zur Verwaltung von MyCoRe Objekten ausgeführt werden:

load object from file {0}
Das Kommando lädt ein neues MCRObject vom angegebenen vollständigen Dateipfad {0}.
load all objects from directory {0}
Das Kommando lädt alle neuen MCRObject, welche sich in dem vollständigen Verzeichnispfad {0} befinden.
update object from file {0}
Das Kommando lädt oder aktualisiert ein MCRObject vom angegebenen vollständigen Dateipfad {0}.
update all objects from directory {0}
Das Kommando lädt oder aktualisiert alle MCRObject, welche sich in dem vollständigen Verzeichnispfad {0} befinden.
export object {0} to directory {1} with {2}
Das Kommando exportiert das MCRObject mit der angegebenen MCRObjectID {0} in den vollständigen Verzeichnispfad {1} unter Verwendung des XSLT-Styles {2}.
export object from {0} to {1} to directory {2} with {3}
Das Kommando exportiert alle MCRObject von der angegebenen MCRObjectID {0} bis zur MCRObjectID {1} in den vollständigen Verzeichnispfad {2} unter Verwendung des XSLT-Styles {3}.
export all objects of type {0} to directory {1} with {2}
Das Kommando exportiert alle MCRObject mit der angegebenen MCRObjectType {0} in den vollständigen Verzeichnispfad {1} unter Verwendung des XSLT-Styles {2}.
delete object from {0} to {1}
Das Kommando löscht alle MCRObject von der angegebenen MCRObjectID {0} bis zur MCRObjectID {1}.
delete all objects of type {0}
Das Kommando löscht alle eingestellten Objekte mit der angegebenen MCRObjectType {0}.
delete all objects in topological order
Das Kommando löscht alle Objekte im Repository unter Berücksichtigung ihrer Eltern-Kind-Beziehungen und der Beziehungen der Objekte untereinander.
select objects with query {0}
Das Kommando selektiert MCRObject via MCRQL und speichert sie in eine temporäre Liste. Jeder Aufruf des Kommandos überschreibt die Liste.
execute for selected {0}
Das Kommando führt das angegebene Kommando {0} mit allen selektierten Objekten aus. Im Kommando muss die zu ersetzende ID mit {x} angegeben werden. Ein Beispiel: execute for selected set parent of {x} to DocPortal_document_00000001
xslt {0} with file {1}
Das Kommando transformiert das angegebene MyCoRe Objekt {0} mit einer XSL-Datei {1}. Das Kommando ist hilfreich um fehlerhafte Datenbestände zu reparieren. Selektieren Sie dazu zuerst alle fehlerhaften Objekte mit dem select objects with query {0} Kommando. Anschließend können Sie mit 'execute for selected xslt {x} with file myfix.xsl' die Objekte reparieren.

 Thomas Scheffler, Jens Kupferschmidt - 2014-11-26